Der Weg zur eigenen Foto-Homepage

Nach unten

120311

Beitrag 

Der Weg zur eigenen Foto-Homepage




Heute schreibe ich mal darüber, wie man am besten und dazu noch kostenlos zu seiner eigenen Homepage im Netz kommt. Vielleicht fragen sich diejenigen, die noch keine Homepage haben: "Warum eigentlich? Meine Bilder sind doch bei Flickr genauso gut aufgehoben!". Stimmt. Aber es gibt auch viele Vorteile, die man erst mit einer eigenen Homepage nutzen kann:
-Seiten: Wer mehr als nur seine Bilder zeigen will, kommt mit Online-Bilderdiensten wie z.B. Flickr nicht sehr weit. Zwar gibt es ein kleines Profil, aber für viel Text fehlt der Platz. Wer auch noch gerne über sein Hobby schreiben möchte oder gar einen Blog betreiben will, kommt an einer Homepage nicht herum.
-Kosten: Sollen in einem Online-Bilderdienst mehr Bilder hochgeladen werden, wird man meist zur Kasse gebeten. Der Speicherplatz ist begrenzt. Viele Anbieter von Homepagebaukästen (auf die ich unten eingehen werde) verlangen für ein Basis-Paket nichts. Und oft hat man trotzdem viel Speicherplatz.
Doch wo und wie kann man sich überall eine Homepage anlegen?
Für Leute, die sich besser mit dem Computer und dem Internet auskennen empfiehlt sich ein eigener Server, auf den man dann seine Seiten lädt. Kostenlosen Speicherplatz erhält man z.B. bei "bplaced" (http://www.bplaced.net). Dann benötigt man, wenn man sich nicht mit HTMl und Co. befassen will, ein Programm, um die Homepage zu generieren. Es empfiehlt sich hier "Netobjects Fusion Ensentials" (http://www.netobjects.de/html/essentials.html) oder, falls man nur eine Galerie anlegen möchte, "JAlbum" (http://www.jalbum.net/software;jsessionid=1ieq8qkxbas8a1056wmrw4tm17). Dann hat man seine eigene Homepage, jedoch mit einer unpassenden Domain (z.B. DeinName.bplaced.net). Eine Domain bekommt man aber benfalls kostenlos, z.B. bei "Nic.de.vu" (http://www.nic.de.vu).
Das ist natürlich alles recht kompliziert und für den Einstiger zu viel. Es gibt dafür eine Lösung: All-In-One Dienste, die in ihren Grundpaketen ebenfalls kostenlos sind. Dafür muss man jedoch meistens einen Werbebanner in Kauf nehmen. Dienste gibt es viele, meiner Meinung nach der Beste ist "Jimdo" (http://www.jimdo.de). Einen Überblick mit Testberichten über diesen und weitere Dienste bietet der "Website Tool Tester" (http://www.websitetooltester.com). Habt Ihr noch Fragen oder kennt Ihr Anbieter, die Ihr empfehlen könnt? Schreibt ein Kommentar!

avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 42
Anmeldedatum : 16.07.10
Ort : Irgendwo im Nirgendwo ;-)

http://www.jans-art.jimdo.com

Nach oben Nach unten

- Ähnliche Themen
Diesen Eintrag verbreiten durch: diggdeliciousredditstumbleuponslashdotyahoogooglelive

Der Weg zur eigenen Foto-Homepage :: Kommentare

avatar

Beitrag am Sa März 12, 2011 7:26 pm  Janet

Ich hatte bevor ich zu Jimdo gekommen bin auch noch einen andere Anbieter, aber da ich der Programmiersprache nicht mächtig bin hab ich das ziemlich schnell wieder sein lassen. Jimdo ist einfach und biete unheimlich viele Möglichkeiten sich zu verwirklichen.
Wer sich allerdings mit einem Anbieter ausprobieren möchte der mit Programmiersprache arbeitet, da für hätte ich noch den Link zu LiveZilla....das ist ein Anbieter der bei Computerproblemen via Chat hilft...[url=LiveZilla]https://www.livezilla.net/livezilla/livezilla.php?intid=cmRveWxl&reset=true[/url].

Nach oben Nach unten

avatar

Beitrag am So März 13, 2011 9:06 am  Admin

Habe hier auch noch einen super Link: http://www.meine-erste-homepage.com/. Dort gibt es wirklich viele Tipps und Tricks für die eigene Homepage.

Nach oben Nach unten

Beitrag   Gesponserte Inhalte

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten